Lernkultur

Der besondere Geist des Internats Solling ist auch im Unterricht spürbar! Vor allem aber weit darüber hinaus. Im Rahmen der „Neuen Lernkultur“ bieten wir neben dem qualifizierten Unterricht vielseitige Projekte und außergewöhnliche Fächer an. Es geht uns vor allem um die Vermittlung von Strukturen und Lernstrategien, die den Schüler an selbstverantwortliches Lernen heranführen.

Hierbei hilft z. B. ein Lerntagebuch und die tägliche Arbeitsstunde unter Aufsicht des Lehrers. Die Entwicklung von Lernkompetenz wird zudem unterstützt durch die Einführung von Kompetenz- und Neigungsfächern, die den Kindern losgelöst vom Fachunterricht durch Einheiten wie „Zeitmanagement“, „Texte und texten“, „Modedesign“ und LandArt" Schlüsselkompetenzen und Praxisnähe vermitteln sollen. Auch der offene Unterricht in der Unterstufe, die praktische Aufgabe in Klasse 10 und das Lernbüro unterstützen die Schüler in ihrem selbstständig-selbsttätigen Tun.

Internat Solling Lernen Bibliothek Lernkultur


Außerdem ermöglicht die Nähe und Ansprechbarkeit aller Lehrer eine ganz individuelle Unterstützung und Förderung, die der Persönlichkeit und dem Leistungsstand des einzelnen Kindes gerecht wird, seine Stärken wahrnimmt und ihn zu Neugier und Leistungsbereitschaft anregt. Der Prozess des Lernens soll für die Schüler erlebbar werden, in dem sie selbst Probleme erkennen, sie formulieren und individuelle Lösungswege erarbeiten. So lernen sie neben dem Ergebnis auch den Erkenntnisweg schätzen.

Internat-Solling-Bibliothek-Lehrer


Wir schulen nicht nur analytisches Denken, sondern regen zu kreativen Denkformen an, laden zu unkonventionellen Sichtweisen ein und fördern Beharrlichkeit und Ausdauer. Und da unserer Erfahrung nach selbstentdeckendes Lernen und projektorientiertes Arbeiten mehr Zeit benötigt, als an einem Schulvormittag normalerweise vorhanden ist, haben wir 2006 das Lernzentrum geschaffen, in dem die Schüler die Möglichkeit haben, ganztägig in einer besonderen Umgebung konzentriert zu arbeiten.


 

FRAGEN?
TERMIN VEREINBAREN?

Telefon:  0 55 31-12 87-0
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!