Terminkalender

Abendsprache: 40 Jahre Deutscher Herbst

Abendsprache Deutscher Herbst 1977 Internat Solling Vortrag Ruppert

 

Vor 40 Jahren, in den Monaten September und Oktober 1977, erreichten die Aktivitäten der 2. RAF-Generation in Deutschland ihren Höhepunkt: die Entführung und Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, die Entführung der Lufthansa-Maschine Landshut und die Selbstmorde der in Stammheim inhaftierten führenden Mitglieder der 1. Generation der RAF, Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe. Über diese Zeit und ihre politische Atmosphäre, in der Bundesrepublik als Deutscher Herbst bezeichnet, sprach Anja Ruppert in der Abendsprache vom 19.11. Die Geschichtslehrerin referierte 35 intensive Minuten lang frei über das dunkelste Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte, das ihre ersten eigenen Kindheitserinnerungen entscheidend prägte: „Die Fernsehbilder aus Mogadischu und das Bild des Arbeitgeberpräsidenten haben sich in mein Gedächtnis eingebrannt!“ Eindrücklich fasst sie die Ereignisse zusammen und schildert anhand einer PowerPoint-Präsentation die genauen Umstände und Zusammenhänge dieses Herbstes. Nicht nur die Schüler, auch die Kollegen lauschten ihr aufmerksam und tauschten sich auch lange danach noch in Gesprächen über das Gehörte aus. Selten hat ein Geschichtsvortrag seine Zuhörer so bewegt wie die Erzählungen über den heute oft wenig gegenwärtigen Linksterrorismus der RAF.

 

 

Kategorie: Abendsprachen, Aktuelles   Start: Sonntag, 19. November 2017   19:00   Ende: Sonntag, 19. November 2017   19:30   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht