Terminkalender

LSH Läufer beim Start der Winterlaufserie

Winterlauf Start Saison Internat Solling Sport

 

Die Winterlaufserie des Postsportvereins (PSV) ist Tradition unter den Läufern des Kreis Holzminden. Sie begann am 18. November 2017 mit der 33. Wiederholung. Bis zum 13. Januar 2018 werden an elf Terminen 5-, 10- oder 20 km-Läufe in den Solling angeboten. Um in die Wertung zu gelangen muss ein Läufer eine Streckenlänge fünf Mal absolviert haben.
Acht Schüler des Internat Solling, darunter Altschüler Maximilian D., ließen sich vom windig-kalten Wetter nicht abhalten und fuhren mit Sportlehrer René Oblong "einmal um die Ecke" zum Start in Holzmindener Liebigstadion. Vor dem Start waren die angenehm warmen Kabinen des Stadions der beliebteste Aufenthaltsort und Mützen und Handschuhe neben der Winterlaufkleidung wichtiges Utensil.

Alle LSH-Starter entschieden sich für die 5 km-Strecke. Als Erster seiner Klasse lief Carl H. mit 21:10 min ins Ziel. Adam B. folgte bald danach mit etwa 22 min. Die Zeitnahme hatte ihn leider nicht erfasst, so dass kein exakter wert vorlag. Santiago G. errang in seiner Klasse mit 23:21 min den vierten Platz.
Mit 26:20 min kam Max ins Ziel, der es so kurz nach seinem Amerikaaufenthalt es locker angehen ließ. Ann-Kathrin S. lief ordentliche 27:15 min. Teresa R. war gehandicapt und wurde mit 28:35 min gestoppt. Für Maria J. blieb die Uhr bei ihrem Laufdebüt bei 32:27min stehen. Laufneuling Carl von B. hatte sich auf der Strecke kurzerhand für die 10km umentschieden und wurde mit guten 55:26 min in seiner Klasse Erster.

Eine trotz Kälte gut besuchte Veranstaltung mit Wiederholungsoption, was die LSH-Läufer sicher gerne in Anspruch nehmen werden. Die nächsten Läufe sind am 02. und 03. 12. 17.

Text: René Oblong

 

 

Kategorie: Aktuelles, Sport   Start: Samstag, 18. November 2017     Ende: Samstag, 18. November 2017     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht