Terminkalender

Sprühende Lesefreude in der Hohen Halle

Lesung in der Abendsprache Internat Solling

 

Dicke Bücher, dünne Bücher, Romane, Erzählungen, Lyrisches - das alles hatte Heinrich Sprink im Gepäck, als er gestern Abend in der Hohen Halle zu einer Abendsprache voller Lesefreude einlud. Der Buchhändler ist weit über seinen Heimatort Dassel hinaus bekannt für grandiose Vortragskunst und heiter-besinnliche Gedankenspaziergänge durch die Literatur, die man in seinem kleinen Laden kaufen kann. Ins Internat Solling brachte er z.B. den neuesten Roman von Paul Auster „4321“ mit und dessen Erzählungen „Das rote Notizbuch“, Andreas Steinhöfels „Die Mitte der Welt“, Lauren Wolks „Das Jahr, in dem ich lügen lernte“ und „Vincent“ von Barbara Stok, das comicartig van Goghs Leben beschreibt. Auch Gedichte von Georg Trakl und Robert Frost stellte er vor, Janne Tellers kleines Büchlein „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“, das zum Nachdenken anregt, und Mikael Engströms „Kaspar, Opa und der Monsterhecht“. Nicht weniger als 16 Empfehlungen gab der Vielleser den Schülern mit auf den Weg und nach der Buchvorstellung konnte man zusehen, wie im Publikum auf der zuvor ausgeteilten Bücherliste eifrig Kreuzchen hinter die Bücher gesetzt wurden, die man gerne lesen möchte. Kein Problem, denn alle sind bereits für die Schulbibliothek bestellt und werden demnächst eintreffen.

 

 

Kategorie: Aktuelles, Abendsprachen   Start: Donnerstag, 16. März 2017   19:30   Ende: Donnerstag, 16. März 2017   20:00   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht