Terminkalender

Pure Spielfreude in der Hohen Halle

Konzert Foron Internat Solling

 

Mira Marie (Violine), 15 Jahre und ihr Bruder Nicoló Foron (Klavier), 19 Jahre, begeisterten uns mit ihrem Konzert im Rahmen der Abendsprache. Schon bei ihrem Erscheinen auf der Bühne war zu spüren, dass hier zwei selbstbewusste Künstler den Raum betreten haben.

Mira studiert an der Hochschule für Musik in Detmold und hat schon etliche Preise gewonnen, sie wirkte mit ihrer Geige sehr vertraut und fokussiert auf ihr Spiel. Man spürte ihr die Spielfreude in jedem Moment an, mal ließ sie ihren Bogen über das Instrument hüpfen, dann wieder zart gleiten oder zupfte an den Saiten. Dabei brachte sie viel Temperament und Persönlichkeit in ihr Spiel.

Ihr Bruder Nicoló begann bereits im Alter von neun Jahren zu dirigieren, er studiert an der Musikhochschule in Amsterdam und hat ebenfalls schon zahlreiche Preise gewonnen.

Denen aus einer Musikerfamilie kommenden Geschwistern merkt man an, dass sie schon oft miteinander gespielt haben. Ihr Konzert war sehr harmonisch und perfekt aufeinander eingespielt. Sie spielten die komplizierten Stücke „Tziganne“ von Maurice Ravel und den 2. und 3. Satz des Violinkonzerts von Jean Sibelius mit einer faszinierenden Leichtigkeit und Präzision.

Die Schüler in der Hohen Halle waren ganz still und fasziniert von der Virtuosität der Geschwister.

 

 

Kategorie: Aktuelles, Abendsprachen   Start: Donnerstag, 1. März 2018   19:30   Ende: Donnerstag, 1. März 2018   20:00   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht