Terminkalender

Telekom-Stiftung ermöglicht neues Fach „Junior-Ingenieur-Akademie" 


 

Technikbildung für die Mittelstufe: Das Internat Solling setzte sich in bundesweitem Wettbewerb durch – Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft – Stiftung leistet Anschubfinanzierung

Jetzt ist es offiziell: Wir richten ab dem Schuljahr 2018/19 eine Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) ein. Wir setzten uns mit unserem Konzept im sechsten JIA-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung gegen Mitbewerber aus dem ganzen Bundesgebiet durch. Mit der Anerkennung als Junior-Ingenieur-Akademie ist eine Anschubfinanzierung von bis zu 10.000 Euro verbunden. „Diese Auszeichnung ist der Verdienst unseres MINT-Koordinators Dr. André de Kathen. Und dass er in der schulischen Umsetzung seines Konzepts mit der Unterstützung einiger in Holzminden ansässiger Firmen rechnen kann, ist für das Internat ein großes Glück“ – so Schulleiterin Helga Volger.
Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Erfolgsprogramm der Stiftung, das erst kürzlich vom unabhängigen Analysehaus Phineo als eines von deutschlandweit 19 MINT-Bildungsprojekten mit dem begehrten „Wirkt!“-Siegel ausgezeichnet wurde. Ziel der JIA ist es, junge Menschen für die Berufswelt von Technikern und Ingenieuren zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule in Studium oder Ausbildung zu erleichtern und ihre individuellen Kompetenzen zu fördern. Dazu werden wir eng mit der HAWK, Stiebel Eltron und weiteren Partnern aus der Wissenschaft und Wirtschaft kooperieren. Hier erleben die Schüler „Technik zum Anfassen“ und erarbeiten über einen längeren Zeitraum Lösungen für Probleme aus der Praxis. Die Junior-Ingenieur-Akademie ist als zweijähriges Wahlpflichtfach in der gymnasialen Mittelstufe angelegt. „Der Reiz der JIA liegt darin, kreative Lösungen für realitätsnahe Probleme zu entwickeln und diese dann auch vor echten Profis zu verteidigen. Das ist für Schüler und Lehrer motivierender als Informatik im luftleeren Raum zu unterrichten.“ kommentierte Dr. André de Kathen, der das Konzept entwickelt hat.
Die offizielle Anerkennung der Schule sowie von zehn weiteren Gewinnern erfolgt im Rahmen der bundesweiten Jahrestagung der Junior-Ingenieur-Akademie, die am 20. und 21. April in Paderborn stattfindet. Die neuen Akademien starten zum Schuljahr 2018/2019. Das bundesweite Netzwerk umfasst dann insgesamt 99 Schulen. Eine Übersicht aller Schulen mit Junior-Ingenieur-Akademien sowie weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.telekom-stiftung.de/jia.

Ansprechpartner:
Dr. André de Kathen, Internat Solling,
Telefon: 05531 / 128732, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daniel Schwitzer, Referent Kommunikation, Deutsche Telekom Stiftung
Telefon: 0228 / 181-92021, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kategorie: Aktuelles, MINT   Start: Montag, 12. März 2018     Ende: Montag, 12. März 2018     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht