Terminkalender

MINT-EC-Camp Geotechnik in Freiberg

MINT EC Camp untertage Freiberg Internat Solling

 

Als MINT-EC-Schule hat das Internat Solling dieses Jahr wieder einige Schüler für die Teilnahme an einem der vielseitigen MINT-EC-Camps begeistern können. Darunter auch Natalia Jagolski aus der zwölften Klasse, die trotz des bevorstehenden Vor-Abiturs am MINT-EC-CAMP der TU Bergakademie Freiberg teilnahm. Vom 09.10. bis 12.10. 2018 hat sie ihre Kenntnisse zur modernen Geotechnik, und was diese in unserem Alltag für eine Rolle spielt, erweitert.

Ob im Smartphone, Tablet, Laptop oder Fernseher, in all diesen Geräten befinden sich seltene Erden und Edelmetalle, wie Lithium oder das Tantalerz Coltan, mit denen wir täglich in Verbindung kommen. Doch wo kommen diese her und wie kann man sie abbauen, ohne der Natur nachhaltig Schaden zuzufügen? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich Natalia im Rahmen des MINT-EC-Camps in Freiberg auseinandergesetzt und ist den Tatsachen wortwörtlich auf den Grund gegangen. Um nämlich verstehen zu können, wie die begehrten Stoffe abgebaut werden, haben die Teilnehmer diese Lagerstätten untertage angesehen und dort viel zu modernen Erschließungs- und Abbaumethoden erfahren. Neben der Arbeit in kleineren Workshops zu unterschiedlichen Spezialthemen, wurden verschiedene Gesteinssammlungen in Freiberg, darunter die terra mineralia, besucht, um mehr zur Entstehung der unterschiedlichen Quarze, Erden und Erze, sowie zur Geschichte des Abbaus in Freiberg und weltweit zu erfahren.

Auch ohne größeres Fachwissen zu dem Thema, fand Natalia schnell Anschluss an das Thema und lernte viel Neues dazu. Das Camp bot die Möglichkeit, sich in kleineren Workshop-Gruppen intensiv mit einem Thema zu befassen. Natalia beschäftigte sich mit der Erschließung und Klassifizierung von Gesteinen mithilfe einer Hyperspektralkamera, mit der der Anteil des zurückgeworfenen Lichts analysiert wurde, wodurch man die Art des Gesteins bestimmen konnte. Zur Analyse, Aufzeichnung und Auswertung der Daten wurde der Umgang mit der Programmiersprache Python und wissenschaftlichen Analyse-Programmen erlernt. Dadurch erhielten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zur Arbeit in dem Themenbereich und lernten, dass viel mehr zur Lagerstättenerschließung gehört, als untertage mittels „Hammer und Meißel“ das Gestein zu bearbeiten. Heutzutage verläuft Vieles über Tage und mit zahlreichen technischen Hilfsmitteln. In unterschiedlichen Vorträgen erfuhren die Teilnehmer zudem von einer Vielzahl von Forschungsprojekten der Universität Freiberg, um diesen Vorgang weiter zu technisieren.

Die Teilnahme an dem MINT-EC Camp in Freiberg bot Natalia Einblicke in die Geotechnik und Geodäsie, die ihr ansonsten nicht möglich gewesen wären und sie konnte ihr Wissen zu den Themen erweitern und vertiefen. Daher bedankt Natalia Jagolski sich bei allen, die ihr die Teilnahme ermöglicht haben. Aufgrund ihrer guten Erfahrungen empfiehlt sie den und Schülern des Internats wärmstens an einem der spannenden und vielseitigen MINT-EC Camps teilzunehmen.

 

MINT EC Camp Theorieeinheit Freiberg Internat Solling

 

Kategorie: Aktuelles, MINT   Start: Dienstag, 9. Oktober 2018     Ende: Freitag, 12. Oktober 2018     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht