bg-Luftbild-2019
Skip to content
20. Juni 2018
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abiturienten verabschieden sich von der Schulgemeinschaft

21. Juni 2018

Normalerweise verabschieden vor allem die bleibenden die ziehenden Schüler; dieses Jahr hatten die Abiturienten den ersten Teil der Abschlussfeierlichkeiten voll im Griff: Da wurde gesungen und am Klavier musiziert, geredet und Theater gespielt, geehrt und ein Film gezeigt, ein bisschen geweint und vor allem VIEL GELACHT!

Denn, liebe Lehrer, nicht nur ihr habt eure Schüler über Jahre benotet und beobachtet. Auch umgekehrt ist dies geschehen. Und das Resultat haben die diesjährigen Absolventen in vier kleinen Stücken auf die Bühne der Hohen Halle gebracht. Mit liebevoller Ironie wurden einige Lehrkörper auf die Schippe genommen und anschließend mit lustigen Preisen geehrt: Es gab Lachgummi gegen zu viel Ernst im Klassenzimmer und Zigaretten mit Rotwein für mehr Nachsicht gegenüber Gesetzesübertretungen …

Anschließend gab es auch ein paar echte Preise – von den Lehrern vergeben für besonderes soziales Engagement. Am Ende stand ein Film auf dem Programm, in dem die Schüler ihre Jahre am Internat Solling Revue passieren ließen; in kurzen Interviews erinnerte man sich an die ersten Tage oder besondere Ereignisse, an liebgewonnene Rituale und lustige Momente.

Und auch Trauriges hatte in dieser Abschiedsabendsprache seinen Platz, denn Joachim Schütte widmete seine Ansprache dem verstorbenen Kollegen Necas, dessen Humor und Empathie, Toleranz und Mitgefühl viele Schüler und Lehrer sehr geschätzt hatten.

Lachen und Weinen liegen bei derartigen Gelegenheiten immer nah beieinander: Auch beim umgedichteten Westernhagen-Lied „Freiheit“ floss die eine oder andere Träne, weil der Moment des Abschieds naht.

Details

Datum:
21. Juni 2018
Veranstaltungskategorien:
, ,