Skip to content
20. Mai 2022
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hirnschmalz am Internat Solling – „unsere“ Olympionikin beim International brainbee

21. Mai

Wie unser Gehirn funktioniert, ist nach wie vor eine faszinierende Frage. Einige Schüler haben sich daher in diesem Schuljahr näher mit der Anatomie und Histologie, also dem dem Aufbau bis hin zu einzelnen Zellstrukturen, aber auch der Funktion von der molekularen Ebene bis hin zur Diagnose neurologischer Erkrankungen anhand konkreter Fallbeispiele von Patienten beschäftigt. Zur Vorbereitung haben wir im Rahmen der Medicus-AG sogar einen Schweineschädel seziert.
Der Regionalentscheid der Deutschen Neurowissenschaften Olympiade fand bereits im März – leider online – statt. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieser englischsprachige Wettbewerb besonders viel Spaß gemacht hat und man noch aus den Prüfungsaufgaben viel dazugelernt hat. Dank der regen Teilnahme unserer Schüler durfte ich als Lehrerpreis ein spannendes Experimentierkit in Empfang nehmen.
An diesem Wochenende hat nun der Bundesentscheid im Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt stattgefunden. Das Rahmenprogramm beinhaltete einige Experimente und regen Austausch mit zahlreichen Wissenschaftlern des MPI. Nach den ersten drei Prüfungsabschnitten wurde in einem fulminanten Finale auf dem Podium unter den Top 10 entschieden, wer Deutschland beim International brainbee vertreten darf: Die Gratulation zu der schon jetzt beeindruckenden Leistung und Glückwunsch für die Begegnung im Juli geht an Anya Zhu.

Details

Datum:
21. Mai
Veranstaltungskategorien:
,