bg-Luftbild-2019
Skip to content
25. September 2020
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orientierungslauf am Internat

26. September

In Skandinavien erfreut sich der Orientierungslauf schon lange großer Beliebtheit und ist dort eine Art Volkssport. Die Aufgabe für den Orientierungsläufer besteht in einer der Wettkampfformen darin, mit Hilfe von Karte und Kompass eine bestimmte Anzahl vorgegebener Kontrollstellen – sogenannter Posten – der Reihe nach anzulaufen. Und auch in Deutschland wächst die Zahl seiner Anhänger. Jetzt auch im Internat Solling und der Fachschaft Sport, die am 26. September eine Fortbildung zum Thema gemacht hat. Werner Drese, Beauftragter des Niedersächsischen Turner-Bundes für Breitensport und Schul-OL (Orientierungslauf), war im Rahmen des Projektes „Bewegtes Lernen durch die spielerische Kombination von Laufen und Orientieren“ bei uns, um uns die vielfältigen Möglichkeiten des Orientierungslaufes vorzustellen. Mit seiner Frau zusammen hat er ein progressiv aufgebautes Konzept entwickelt, das Schüler verschiedener Altersklassen an die Natursportart heranführt. Für die Schüler sollen dadurch abwechslungsreiche Laufangebote ins Leben gerufen werden, die den Anforderungshorizont des reinen Laufens um kognitive Aufgaben erweitert, sodass neben dem Körper vermehrt Kompetenzen im Memorieren und Orientieren beansprucht werden. Der Orientierungslauf bietet in seinen verschiedenen Varianten Schnittpunkte, das Fach Sport mit Schulfächern wie Erdkunde, Biologie, Mathematik, Deutsch und auch den Fremdsprachen zu kombinieren. Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf weitere Kooperationen mit Werner Drese.

Details

Datum:
26. September
Veranstaltungskategorien:
,