Terminkalender

... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Internat-Solling-Schuljahr14-15-1

 

am Montag, den 25. August begann für 53 neue Schüler ein neuer Lebensabschnitt. Denn sie alle sind seit Beginn der Woche Schüler unseres Internates. Nachdem die Anmeldeformalitäten erledigt und in der Näherei die Wäsche personalisiert worden war, ging es in die Wohnbereiche, wo die „Neuen“ ihre Kamleiter und die Zimmer kennenlernen konnten. Einige der „alten“ Mitschüler waren extra einen Tag früher angereist, um die Neuankömmlinge in Empfang zu nehmen und ihnen ihr neues Zuhause zu zeigen. Traditionell geschieht dies mit einer Rallye quer über das ganze weitläufige Gelände. Am späten Nachmittag wurde es dann kurzzeitig ein bisschen offizieller, als Frau Habbel die 11. Klässler und Herr Schneider die Jahrgänge 8 bis 10 zur Informationsstunde einluden. Um 18 Uhr wurde es aber schon wieder gemütlich und man traf sich zum Grillen im Unterhaushof. Der Dienstag begann für die neuen Internen erst einmal mit einem leckeren Brunch. Gut gestärkt ging es dann zum Fototermin, bei dem die Portraitaufnahmen für die Bilderwand im Büro der Schulleiterin gemacht wurden. Der für den Nachmittag geplante Stadtrundgang durch Holzminden und die Kanutour auf der Weser mussten leider wegen des schlechten Wetters abgesagt werden. Stattdessen gab es ein Alternativprogramm im hauseigenen Kino, dem so genannten Filmclub. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, und vielleicht ist der September ein wenig freundlicher zu uns als der August. Den neuen Schülern war das Wetter allerdings gar nicht so wichtig, kamen doch im Laufe des Tages auch die anderen Mitschüler aus den Ferien zurück. Das ist für alle immer ein besonderer und spannender Moment. Am Mittwochmorgen versammelten sich alte und neue Schüler dann in der Hohen Halle zum feierlichen Schuljahresbeginn. Zunächst begrüßte Prof. Rheinhold alle mit einem Klavierstück. Im Anschluss daran sprach Frau Volger. Sie wählte das bekannte Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse, um das neue Schuljahr einzuläuten. Denn „ jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...“, zitierte sie. Jeder habe Erwartungen an die kommenden Monate, habe sich vielleicht persönliche Ziele gesetzt und mancher habe sicher auch gemischte Gefühle... Sie sprach von Chancen und Herausforderungen, die das Jahr bereithalten werde und vom eigenen Engagement, das entscheidend dazu beitrage, dass es ein gutes Jahr werde. Und wenn auch Spannungen und Enttäuschungen dazugehörten, so solle jeder immer offen aussprechen, was ihn bedrückt. Alle mögen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen und dafür Sorge tragen, dass ein angst- und gewaltfreies Klima herrsche. Sie gab den Schülern mit auf den Weg, etwas „zu ihrer Sache zu machen“! Ob in einer Arbeitsgemeinschaft oder in einem sozialen Werk - im Internat Solling gebe es viele Möglichkeiten, etwas für die Gemeinschaft zu tun: Dann wird sie uns alle tragen! Den neuen 5. Klässler von Klassenlehrerein Frau Peters übergab die Schulleiterin danach noch eine Sonnenblume und den dunkelblauen Schulpullover. Auch die anderen Schüler wurden einzeln begrüßt und bekamen den Pulli und die LSH-Nadel. Danach ging es in die Klassen - und das Schuljahr ging los.

 

Internat-Solling-Schuljahr14-15-2

 

Kategorie: Aktuelles   Start: Mittwoch, 27. August 2014     Ende: Mittwoch, 27. August 2014     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht