Terminkalender

Große Themen in der Hohen Halle

Internat-Solling-Willems-Abendsprache

 

Am Abend des 11. April wurde in der Hohen Halle diskutiert wie schon lange nicht mehr. Es ging um die katholische Kirche, um die Beschneidung von Jungen im Judentum und im Islam, um die Kopftuchfrage und um die, ob in Schulen Kreuze hängen dürfen. Es ging darum, ob ein Staat Kirchensteuer erheben dürfe und ob er sich überhaupt zu religiösen und ethischen Fragen äußern solle.

Anlass war der Vortrag von Winfried Willems, Staatssekretär a.D. aus Sachsen-Anhalt, der auf Einladung des stellvertr. Schulleiters Joachim Schütte ins Internat gekommen war, um über das Verhältnis von Staat und Religion zu sprechen. Nach einigen sehr persönlichen einleitenden Worten von Joachim Schütte, dessen Taufpate der Redner erst kürzlich geworden war, erläuterte der katholische Willems den interessierten Zuhörern in gut verständlicher Weise, in welchem Verhältnis der weltanschaulich neutrale Staat zu den Religionsgemeinschaften steht und welche Rechte und Pflichten die Religionsgemeinschaften haben.

Der ehemalige Schulleiter führte die Schüler und Lehrer thematisch versiert und sicher durch ein weites und schwieriges Feld. Er thematisierte die weltanschaulichen Prägungen unserer Gesellschaft und ihre historischen Grundlagen, die positive und negative Religionsfreiheit und zahlreiche ethische Fragestellungen. Als Fazit fasste Willems zusammen, dass sich das Prinzip der religiös-weltanschaulichen Neutralität des Staates und das Konzept einer freundlichen oder fördernden Neutralität, eines kooperativen Miteinanders von Staat und Religionsgemeinschaften in klarer Unterscheidung der Rechte, Pflichten und Kompetenzen in Deutschland bewährt habe.

Die engagierte Diskussion, die auf seinen Vortrag folgte, hätte wohl bis tief in die Nacht gedauert, wenn Joachim Schütte sie nicht irgendwann beendet hätte. Eine Abendsprache, die besser nicht hätte sein können. Vielen Dank an den Gast, den Gastgeber Schütte und alle Diskutanten!

 

Kategorie: Aktuelles, Abendsprachen   Start: Donnerstag, 11. April 2013   19:30   Ende: Donnerstag, 11. April 2013   20:30   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht