Terminkalender

"…und was nicht passt das feil‘ ich…"

Internate-Deutschland-MINT-Fortbildung-Lehrer-Internat-Solling

 

Am Sonntagmorgen um 6 haben wir uns zu einer 2-tägigen Fortbildung auf dem Gebiet der "praktischen Metallkunde" bei der Wuppermann Bildungswerk GmbH nach Leverkusen auf den Weg gemacht – man könnte sagen „auf der Suche nach dem T in MINT“.

Schon um halb zehn ging es los mit einer Führung, der Sicherheitseinweisung und dem Anlegen der Sicherheitskleidung. Danach hieß es moderner 10-Kampf: Stückliste und technische Zeichnung lesen, entgraten, feilen, anreißen, bohren, sägen, fräsen, Gewinde schneiden und immer wieder messen, prüfen… und fachlichen Rat einholen. Es ist wirklich wenig schief gegangen, wir haben kein Werkstück für die Tonne produziert, aber das lag wohl zuerst an unserem kompetenten Ausbilder, Herrn Barbarotta. Ein schönes Erlebnis, wenn nicht nur vor den eigenen Augen sondern auch von eigenen Händen Schritt für Schritt eine kleine Maschine entsteht.

Die Technik spielt in der schulischen Ausbildung fast keine Rolle mehr, obwohl gerade hier der Bedarf an Fachkräften groß, die beruflichen Möglichkeiten vielfältig und die Karriereaussichten ausgezeichnet sind. Dabei ist es faszinierend, wie schnell und präzise sich aus groben Metallblöcken Bauteile für (kleine) Maschinen fertigen und zusammenbauen lassen - und es macht einen schon ein wenig stolz. Diese Erfahrung wollen wir in naher Zukunft gern mit unseren Schülerinnen und Schülern teilen. Wir sind in den zwei Tagen nicht nur klüger geworden – auch motiviert, das T in MINT nicht am Ende stehen zu lassen. Unser Dank geht an Herrn Martiny, der diesen „Aktivurlaub“ im Rahmen der letzten MINT-Tagung im Januar vermittelt hat – aber natürlich vor allem an den Geschäftsführer der Wuppermann Bildungswerk GmbH, der uns seine Zeit, seine Mitarbeiter und die Infrastruktur –auch an einem Sonntag- zur Verfügung gestellt hat… und an unseren Lehrer, Herrn Barbarotta, der uns geduldig und kenntnisreich betreut hat.

„Das war erst der Anfang“, meinen Martina Haunert, Angela Stelzer, Dagmar Peters, Tanja Wegelin, Michael Papadopoulos und André de Kathen.

 

 

Kategorie: Aktuelles, MINT   Start: Sonntag, 17. März 2013     Ende: Sonntag, 17. März 2013     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht