Terminkalender

Frieden und Verständigung – Josiannes Praktische Aufgabe

Abendsprache Unesco Frieden und Verstaendigung

 

„Kann man Frieden und Toleranz leben überhaupt lernen?“, fragt die Zehntklässlerin Josianne in ihrer Praktischen Aufgabe „Arbeit für Frieden und Verständigung“. Das Internat Solling ist überzeugt davon: Als UNESCO Projektschule ist es auf vielfältige Weise zu Friedenserziehung verpflichtet. Auch der VDK, der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge, eine humanitäre Organisation, praktiziert Friedenserziehung und sieht sich nicht nur dafür zuständig, Gräber zu putzen. Er bietet vielmehr Friedensprojekte in Deutschland und Europa an: Schulen werden auf Anlagen des Vereins eingeladen, internationale Ferienworkshops angeboten und Fahrten zu Begegnungsstätten organisiert.

Josianne stellt sich vor, dass auch am Internat Solling eine Friedensprojektgruppe eingerichtet wird, die an solchen friedenspädagogischen Begegnungen teilnimmt. Sie selbst hat schon an derartigen Fahrten teilgenommen und berichtet in der Abendsprache davon. Auch der Sozialpädagoge Sergeij Becker, den Josianne als Gast mitgebracht hat, berichtet eindrücklich von seinen intensiven Erfahrungen auf einem Friedhof im ehemaligen Ostpreußen.

Ein weiterer Gast ist Jörg Schgalin, der beim Volksbund für Jugend und Bildung zuständig ist. In kleinerem Kreis erzählt er nach dem offiziellen Teil der Abendsprache von den Aufgaben und Initiativen des Vereins und macht deutlich, wie wichtig es ist, gemeinsam für Frieden und Verständigung einzutreten. .

 

 

Kategorie: Aktuelles, Abendsprachen, UNESCO   Start: Sonntag, 22. Februar 2015   19:00   Ende: Sonntag, 22. Februar 2015   19:30   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht