Terminkalender

Mexiko 2017

Mexiko 2017 Internat Solling 1

 

Seit vielen Jahren fliegen Frau Redondo und ich nach Mexiko, um mit den Eltern der gerade im Internat lebenden Schüler über deren Entwicklung zu sprechen und Schüler für das nächste Jahr aufzunehmen.
In diesem Jahr kamen wir in ein vom letzten Erdbeben gezeichnetes Land,
in vielen Gesprächen wurde das Erlebte thematisiert und wir fuhren an den abgesperrten Stätten der Zerstörung vorbei.
Keine der Familien, aus der unsere Schüler kommen, hat einen Menschen verloren, aber die Schule in Xochimilco 2 ehemalige Schüler, eng befreundet mit zweien unserer Schüler, die tief getroffen waren.
In diesem Jahr lag der von mexikanischer Seite vorgegebene Termin für die Präsentation an den Deutschen Schulen - mittlerweile nehmen mit uns viele andere Internate daran teil - extrem früh:
Schon am 6. Oktober hob unser Flugzeug ab, so dass Frau Redondo und ich das Altschülertreffen in Holzminden verpassten und Frau Redondo 1 ½ Tage nach Ankunft in Mexiko und noch vom Jetlag gebeutelt ihren Geburtstag fern ihrer Familie feiern musste.
Davor jedoch lag einer der arbeitsreichsten Tage: Nach wenigen Stunden Schlaf besprachen wir mit den meisten mexikanischen Eltern die Streifen am Samstagvormittag, am Samstagnachmittag fanden die Auswahlgespräche für die Stipendiaten statt und am Abend trafen wir alle 3 Koordinatoren.
Die Anwesenheit von immer mehr Internaten in Mexiko führt dazu, dass wir, um einen Schüler aufzunehmen, 5 oder 6 Gespräche führen müssen, da Schüler und Eltern - verständlicherweise - sich breit informieren wollen, ehe sie letztendlich eine Entscheidung treffen.
Während Frau Redondo mit den Eltern spricht, spreche ich mit den Schülern - natürlich auf Deutsch.
Dass sich am Ende viele Eltern und Schüler für den Solling entscheiden, obwohl wir finanziell nicht das günstigste Angebot machen können, hat ganz entscheidend damit zu tun, dass wir in Mexiko einen exzellenten Ruf haben, der von ehemaligen Schülern ebenso verbreitet wird wie von deren Eltern, welche es sich auch nicht nehmen lassen, die Präsentationsveranstaltungen der Schulen zu besuchen und von ihren Erfahrungen zu berichten. Bessere Botschafter können wir uns nicht wünschen.
Das liegt einerseits an der hervorragenden Betreuung der mexikanischen Schüler durch Frau Redondo, ist andererseits aber eine Leistung des gesamten Kollegiums: Unsere Mexikaner fühlen sich bei uns wohl und sind schulisch erfolgreich.
Die Verbundenheit mit dem Internat erlebten wir dann auch einen halben Tag lang bei deutschen Würstchen, Streuselkuchen und deutschem Bier auf dem mexikanischen Altschülertreffen, an dem 35 meist jüngere Altschüler und auch einige Eltern teilnahmen und auf dem uns große Herzlichkeit, viel Dankbarkeit, aber auch Wehmut und der Wusch, zu uns zurückzukehren, entgegenschlugen.
Und wir trafen zwei unserer deutschen Abiturienten 2017, Janine und Helena, die zu Gast bei ihren mexikanischen Freunden waren.
Es war ein toller Tag.

Text: Joachim Schütte

 

Mexiko 2017 Internat Solling 2

 

Kategorie: Aktuelles   Start: Freitag, 6. Oktober 2017     Ende: Montag, 16. Oktober 2017     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht