Terminkalender

Übersetzung bedeutet verwandlung

Literarische Uebersetzungen Wettbewerb Sieger

 

Jedes Jahr treffen an einem Wochenende interessierte Schülerinnen und Schüler zusammen, um in Zweier-Teams, Lyrik zu übersetzen: Am Samstag gibt es einen zweistündigen Workshop, der ins Thema einführt und die Grundlagen der Übersetzung, insbesondere der Lyrik-Übersetzung, thematisiert. Am Sonntag steht dann der Wettbewerb im Zentrum, bei dem ein unbekannter fremdsprachiger Text innerhalb von zwei Stunden ins Deutsche übertragen wird.

Das sind die konkreten Fakten. Was aber an diesen beiden Tagen eigentlich geschieht, geht weit darüber hinaus. Denn ist es bereits spannend, herausfordernd und abenteuerlich genug, Alltagsprosa von einer Sprache in eine andere zu bringen, so reicht es beim Übersetzen von Lyrik nicht, nur das Offensichtliche – also Reim, Strophe, Metrum und ähnliches – zu übertragen. Die Übersetzer müssen mutig zu eigenen Sprachlösungen finden, Grammatik und Sprachmusik transportieren und können dabei durchaus vom Original abweichen. Und auch die Arbeit im Tandem von je einem Muttersprachler der Fremdsprache (in unserem Fall Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch und Englisch) und einem Deutschen birgt besonderen Reiz.

In diesem Jahr waren es 16 Lyrik-Tandems, von denen sich jeweils drei dem russischen und englischen Gedicht widmeten, vier übertrugen die chinesischen Verse, fünf die spanischen und ein Team übersetzte ein französisches Gedicht.

Die Gewinner-Texte, die übrigens ebenfalls von einem Jury-Tandem aus einem Muttersprachler und einem Deutschen ausgewählt wurden, durften dann in der Abendsprache vom 28.4. präsentiert werden: Natalia und Veronika übersetzten den Russen  Andreii Turkin am besten, Charlotte und María Jimenez ein Gedicht von Eugenio Montejo, den Ton der bekannten chinesischen Verse übertrugen Sandra und Yibo am gelungensten, Margarete und Anna-Lena übersetzten Sheil Silverstein hervorragend, und Joana und Aliya widmeten sich ausgiebig einem Gedicht von Mallarmé – allerdings ohne Konkurrenz.

Den Sieger-Tandems wurde großer Beifall gespendet. Besonders gefeiert wurden die Kams von Anna Weil und Annette Kolbe, da jeweils drei Gewinner aus ihren Reihen stammten.

 

Kategorie: Aktuelles, Abendsprachen   Start: Sonntag, 28. April 2019   19:00   Ende: Sonntag, 28. April 2019   19:30   Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht