Terminkalender

Zünftige Weinprobe und Fasstaufe beim Regionaltreffen in Würzburg

Regionaltreffen Wuerzburg Fasstaufe 1

 

Aus einer spontanen Idee entwickelte Altschüler Martin Thies eine Einladung zu einem ganz besonderen Regionaltreffen in Würzburg. Anlass dazu bot die neue Kooperation der Stiftung seiner Familie mit der LSH-Stipendienstiftung. Und so trafen sich am Freitag, den 5. Juli bei über 30 Grad eine kleine Gruppe Landschulheimer mit Freunden und Verwandtschaft der Familie Thies beim Frankonia-Brunnen vor der eindrucksvollen Fassade der Würzburger Residenz. Bernd van Elten, der für Veranstaltungen im Staatlichen Stückfasskeller der Residenz verantwortlich ist, geleitete die Gäste persönlich in die historischen Kellergewölbe, wo man bei angenehmeren Temperaturen mit einem Glas Sekt herzlich begrüßt wurde. Nach einer Einführung in die Geschichte des Weinbaus und der Kellerwirtschaft der Residenz folgte eine Weinprobe mit ausgezeichneten Frankenweinen vom trockenen Müller-Thurgau über den eleganten Grauburgunder bis zur edlen Rieslaner Auslese. Dazu gab es eine zünftige Winzer-Vesper.

Bevor die Gäste Platz nahmen, stand eine Fasstaufe an, eine Zeremonie, die wohl bislang noch keiner der Gäste je miterlebt hatte. Familie Thies hat die Patenschaft für ein „Stückfass“ erworben, das mit dem Logo ihrer Familien-Stiftung und auch dem unseres Internats geziert wurde – als Zeichen für die Kooperation zwischen den beiden Stiftungen. Getauft wurde mit einigen Gläsern Silvaner, die die Gäste schwungvoll über das Fass gossen. Eine Geste, die bestimmt Glück bringt – einmal dem Staatlichen Weinkeller der Residenz, der durch die Patenschaft einen neuen Förderer gewonnen hat und natürlich auch dem Internat Solling, das zukünftig alljährlich von der „Helga und Klaus Thies Stiftung“ ein Stipendium finanziert bekommt.

Es war ein langer Abend mit vielen intensiven Gesprächen. Die Gäste interessierten sich natürlich für das Internat, von dem Altschüler Martin Thies immer so schwärmt. Und die LSHler nutzen auch die Gelegenheit über die Möglichkeiten der Stipendienstiftung zu diskutieren, zumal der neue Vorsitzende der Stipendienstiftung Markus Hopmann anwesend war. Am nächsten Morgen traf man sich zu einer Führung durch die wunderschönen Räume der Residenz und durch die historische Altstadt Würzburgs.

Unser Dank gilt Familie Thies, insbesondere Martin, der sich als junger Altschüler enorm für sein Internat engagiert. Übrigens ist er nun auch das jüngste Mitglied im Beirat der LSH-Stipendienstiftung.

 

Regionaltreffen Wuerzburg Fasstaufe 2
Kategorie: Aktuelles, Altschülertreffen   Start: Freitag, 5. Juli 2019   19:00   Ende: Freitag, 5. Juli 2019     Event-Export: Als iCal-Datei herunterladen

Zurück

 

Sandra Knecht
PR und Marketing

Telefon:  0 55 31-12 87-60
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

S.Knecht