Lage & Campus

Das Internat liegt wunderschön in den sanften Hügeln des Sollings, oberhalb von Holzminden im südlichen Niedersachsen. Die altehrwürdigen Schulgebäude stehen auf einem 50 ha großen weitläufigen Anwesen und sind Stein gewordenes pädagogisches Programm.

Insbesondere in den drei großen alten Häusern, dem Unterhaus, dem Mittelhaus und dem Oberhaus, spiegelt sich die zentrale Idee von Leben und Lernen wider: Schülerzimmer, Lehrerwohnungen, Klassenräume – alles befindet sich unter demselben Dach. Es ist kein Zufall, dass niemals Pläne für ein reines Schulhaus, ein Schülerwohnhaus oder gar ein Lehrerwohnhaus realisiert wurden.

 

Virtueller Rundgang Internat Solling

Aussichtspunkt Aussichtspunkt Aussichtspunkt Aussichtspunkt Aussichtspunkt Aussichtspunkt Bibliothek Einfahrt Einfahrt Einfahrt Gärtnerei Handwerker - Schüler - Tischlerei Handwerker - Schüler - Tischlerei Institut Mittelhaus Musenhof Musenhof Musikhaus Oberhaus Reitplatz Pferdestall Pferdestall Reithalle Sportplatz Basketballplatz Sporthalle Beachvolleyballplatz Sternwarte Tannenhaus Tennis & Mehrzweckplatz Tennis & Mehrzweckplatz Tennisplatz Unterhaus

Da eine reine Beschreibung dem Charme und der Besonderheit unserer Schule nicht gerecht werden kann, laden wir hier zu einem Rundgang über das Gelände ein. Bewegen Sie sich virtuell über das Internatsgelände und schauen Sie sich unseren Park und die Gebäude ganz in Ruhe an. Alle Gebäude, Plätze und Piktogramme auf der Übersichtskarte des Internat Solling sind mit Bildern des Geländes, der Gebäude und der Menschen hinterlegt. Klicken Sie eines der blau aufleuchtenen Elemente an, indem Sie es mit dem Mauszeiger berühren.

 

Ganz im Sinne der Gründerväter soll sich die pädagogische Arbeit in der Gestaltung von Gebäuden und Gelände ausdrücken. Diese entschieden sich so vor über 100 Jahren ausdrücklich für einen Neubau, da sie sich mit einem zweckentfremdeten Schloss oder einem umfunktionierten Gutshaus und der ihnen anhaftenden Atmosphäre nicht belasten wollten. Ganz bewusst werden im Internat Solling also seit jeher pädagogische Inhalte mit den Gebäuden verknüpft.

Das äußere „Gesicht“ unserer Schule ist geprägt vom Solling-Sandstein, den charakteristischen Türmen und dem parkähnlichen Gelände, aber auch von den zahlreichen Sportanlagen wie dem Reitplatz und den Tennisplätzen, den Werkstätten für Kunst und Handwerk, einem naturwissenschaftlichen Institut, einem Musikhaus und einem neu eingerichteten Lernzentrum. Und obwohl bei einigen der Neubauten Funktionalität und Geldbeutel schwerer wogen als die Ästhetik, ist das Internat immer noch der lebendige Lebensraum, in dem gewohnt, gearbeitet und gelernt wird, und in dem das schulische und außerschulische Leben räumlich nicht voneinander zu trennen sind.

Die historische Architektur und die Harmonie von pädagogischen Leitlinien und der Gestaltung des Lebensraumes bieten den Schülern vertraute Reviere, versteckte Winkel, Ecken und Plätze, an denen sie sich wohlfühlen. Die besondere Ausstrahlung des Ortes soll den Menschen, die hier leben und arbeiten, gut tun in ihrer Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Kreativität.

 

 

FRAGEN?
TERMIN VEREINBAREN?

Telefon:  0 55 31-12 87-0
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!