lernen-projekte-und-schwerpunkte-slider-sport
Skip to content

SPORT

Obwohl wir kein reines Sportinternat sind, spielt Sport bei uns in Freizeit und Unterricht eine große Rolle. Als Ausgleich zur geistigen Arbeit in der schulischen Ausbildung, als charakterbildende Kraft und als Fitmacher ist er enorm wichtig für die Entwicklung von jungen Menschen.

Bestenfalls ist Sport ein ganz selbstverständlicher Teil des normalen Tagesablaufs. Kinder und Jugendliche sollten sich täglich 60 Minuten bewegen, sodass ihr Puls erhöht wird und sie ins Schwitzen geraten. Das fördert nachweislich die schulische Leistung, stärkt die Gemeinschaft unter den Schülern und ist gut für die Gesundheit sowie das Selbstwertgefühl. Mehr noch: Wem es gelingt, regelmäßige Bewegung als festen Bestandteil in sein Leben zu integrieren, der profitiert langfristig von einer besseren Gesundheit und einer höheren Lebensqualität. Auch in diesem Sinne versteht sich unser Haus im Rahmen seines pädagogischen Programms als Förderer einer ganzheitlichen Entwicklung und heißt jede sportliche Betätigung der Schüler ausdrücklich willkommen.

Selbstverständlich ist nicht jeder ein geborener Athlet, ambitionierter Nachwuchssportler oder strebt eine Karriere im Leistungssport an. Doch damit regelmäßige Bewegung allen Schülern, die bei uns leben, lernen und wohnen, möglichst leicht fällt, bietet das „Sportinternat“ Solling nicht nur beste Bedingungen zum Reiten, sondern wartet auch mit außergewöhnlich guten Möglichkeiten auf, viele verschiedene Sportarten auszuüben und zu entdecken: Wir haben einen großen Rasenplatz und einen Kunstrasenplatz zum Rugby-, Fußball- oder Hockeyspielen, Leichtathletik- und Beachvolleyballanlagen, zwei Tennisplätze und natürlich eine Sporthalle, in der die Kinder außerdem Mannschaftssportarten wie Volleyball, Basketball sowie Handball spielen und auch Yoga, Stepaerobic und Badminton betreiben können. Schwimmen und Tauchen findet in den Freibädern Holzminden und Bevern sowie in Seen der Umgebung statt. Golf können unsere Schüler im Golfclub Weserbergland, im nahe gelegenen Polle, spielen. Größter Beliebtheit erfreut sich auch das hauseigene Fitnessstudio, in dem unter kompetenter Anleitung dem gezielten Training von Muskeln, Kraft und Ausdauer nachgegangen werden kann.

Aufgrund dieser breiten Auswahl für junge Sportler und Athleten sowie für alle, die einfach ein wenig fitter werden möchten und einen Ausgleich zum geistigen Lernen am Gymnasium suchen, ist unser Haus vom Niedersächsischen Kultusministerium und dem Landessportbund zur „Sportfreundlichen Schule“ ernannt worden. Weil unser 50 ha großes Gelände zudem hervorragende Möglichkeiten für reitbegeisterte Jugendliche bietet, hat uns die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. als FN zertifizierten Reitstall anerkannt. 

Sport im Unterricht unserer Schule

Mit Leichtathletik, Handball, Tischtennis, Hockey, Reiten, Freerunning, Ultimate Frisbee, Akrobatik, Fitness, Volleyball, Badminton, Schwimmen, Mountainbiken und vielem mehr gleicht das Angebot im schulischen Sport des Internat Solling dem eines ausgewiesenen Sportinternats.

 Reitsport

Pferde und Reiten spielen eine große Rolle am Internat Solling – bietet das 50 ha große Gelände doch hervorragende Möglichkeiten. Pferde- und reitbegeisterte Jugendliche werden hier optimal betreut. Der internatseigene Reitstall ist sogar von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. FN anerkannter Schulbetrieb/Pensionsstall und Mitgliedbetrieb im Verein Pferdesportverband Hannover.

Tennis

Das Internat Solling war vor gut 100 Jahren eines der ersten Internate in Deutschland, das einen eigenen Tennisplatz hatte. Seitdem finden hier regelmäßig Training, Spiele und Turniere statt. 

Fußball

Albert Camus hat mal gesagt: „Was ich schließlich am sichersten über Moral und Verantwortung weiß, verdanke ich dem Fußball.“ 

Ein paar einfache Grundregeln, die weltweit dieselben sind, ein Ball und schon steckt man mitten in einem hoch dynamischen, kraftvollen und gleichzeitig taktisch wie technisch anspruchsvollen Kampfspiel mit offenem Ausgang. 

Teamsport

Gibt es Besseres als einen im Team errungenen Sieg? Positive Erlebnisse verbessern nachweislich Wohlbefinden und Selbstvertrauen der Schüler, aber auch eine gemeinsam erlittene sportliche Niederlage stärkt den sozialen Verband.

Outdoor-Sport

Leichtathletik, Handball, Tischtennis, Hockey, Reiten, Freerunning, Ultimate Frisbee, Akrobatik, Fitness, Volleyball, Badminton, Schwimmen, Mountainbiken und vieles mehr bieten wir auch draußen an. Allein das Angebot für Bewegung an der frischen Luft umfasst das Portfolio eines Sportinternats.

Fitness

Schreibtischarbeit in der Schule, bei den Hausaufgaben und dem Lernen für Prüfungen – überwiegendes Sitzen im Alltag und der ständige Blick aufs Smartphone lassen die Muskulatur schnell verkümmern. Haltungsschäden und Verspannungen bei Jugendlichen sind darum keine Seltenheit. Im hauseigenen Fitnessstudio gehen wir aktiv dagegen vor.

Exkursionen

Radfahren in der Provence, Segeln auf dem Ijsselmeer und Raften auf der Soca, Kanufahren in Masuren, Surfen an der Nordsee, Wandern und Skifahren in den Alpen … Die Liste ließe sich noch verlängern, aber klar ist: Sportliche Exkursionen haben einen großen Stellenwert in unserer Schule, auch wenn wir kein reines Sportinternat sind. 

Wettkämpfe

Ist Wettkampf heute ein ganz wesentliches Element des Sports, so waren in seinem ursprünglichen Verständnis spielerische oder inszenierte Rennen und Kämpfe sogar konstitutiv. Auch am Sportinternat Solling geht es um den Kampf um beste Leistungen und Herausforderungen.

 

FRAGEN? TERMIN VEREINBAREN?

Telefon:  0 55 31-12 87-0
E-Mail:     info@internatsolling.de