internat-sport-tennis
Skip to content

TENNIS IM INTERNAT SOLLING

Das Internat Solling war vor knapp 100 Jahren eine der ersten Schulen in Deutschland, das seinen Schülern einen eigenen Tennisplatz bot. Seitdem finden hier regelmäßig Turniere, Matches und Trainings statt und auch heute bieten wir Wohnen, Lernen und Tennisspielen an einem Ort an.

Tennis spielt neben dem Reiten und klassischen Mannschaftssportarten (z.B. Fußball, Rugby, Basketball, Volleyball) auf unserem Gymnasium eine sehr große Rolle. Es spielen über 40 Schüler der internen Internatsschüler und ca. ein Viertel aller Schüler regelmäßig Tennis. Im Sommer wird auf zwei gepflegten Sandplätzen gespielt, im Winter werden die beiden nahe gelegenen Tennishallen in Holzminden-Stahle (4 Plätze) und in Uslar-Schönhagen (2 Plätze) befahren. Fast täglich bieten wir im Sommer wie im Winter die Möglichkeit, Tennis zu spielen – entweder im Gruppentraining, Einzel oder im Doppel/Mixed.

Über den internatseigenen Verein „SV Landschulheim“ nehmen die Jugendlichen am Punktspiel- und Wettspielbetrieb des Niedersächsischen Tennisverbandes teil. Je nach Leistungsstärke können die Spieler auch zu Regions- und Landesmeisterschaften gemeldet werden oder in Mannschaften umliegender Vereine spielen. Zur Verbesserung der Leistungsklasse (LK) und um Turniererfahrungen zu sammeln, können unsere Schüler – je nach Spielerpotential und Talent – an offenen Turnieren, Vergleichswettkämpfen mit anderen Internaten, Freundschaftsspielen mit ausgewählten Vereinen oder an der Schul-Wettkampfreihe „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen. Im Internat finden regelmäßig Ranglistenspiele statt. Unser Ziel ist es, Turnierspielern die Möglichkeit zu bieten, auf hohem Niveau weiter zu spielen und gleichzeitig ihren schulischen Anforderungen erfolgreich nachzukommen. Anfänger werden ebenso geschult und können in „Schnupperkursen“ oder im regelmäßigen Training Tennis erlernen.

Eine Vision für die nächsten Jahre ist der Bau einer Tennishalle auf dem Internatsgelände und damit verbunden die Intensivierung des Trainings- und Spielbetriebes „rund um die Uhr“.

Ansprechpartner

Donata von Nerée
Trainerin, Verantwortliche für den Tennisbereich

Unsere SPIELMÖGLICHKEITEN

  • Sommer:

    2 eigene Sandplätze und ein Mehrzweck-Kunstrasenplatz

  • Winter:

    Tennishalle Holzminden-Stahle (4 Plätze), Entfernung 6 km

    Tennishalle Uslar-Schönhagen (2 Plätze), Entfernung 19 km

    (Granulatfußboden)

    regelmäßiger Transfer (fast täglich)

Vereine:

internatseigener Verein SV Landschulheim

Tennis-Club Blau-Weiß-Holzminden (Niedersachsen)

Tennis-Club Rot-Weiß-Höxter (Nordrhein-Westfalen)

AUSBILDUNGS- UND TRAININGSBETRIEB

Donata von Nerée, Trainerin, Verantwortliche für den Tennisbereich

Telefon:  055 31-12 87-20
E-Mail:    donata.vonneree@internatsolling.de

Qualifikation

  • Staatl. geprüfte VDT-Tennislehrerin (B-Trainerin)
  • Gymnasiallehrerin Politik/Wirtschaft, Geschichte und Sport, Internatslehrerin
  • langjährige Regionalliga-Spielerin, ehm. Ausbilderin an der Universität Göttingen
  • Tennisunterricht: Mannschaftstraining, Oberstufenkurs, AG, privat

Dr. Michael Papadopoulos, Trainer

Qualifikation

  • Gymnasiallehrer Chemie, Physik, Internatslehrer
  • Turnier- und Mannschaftsspieler
  • Tennisunterricht: Gruppentraining (AG), privat

SONSTIGES

  • Möglichkeit des Erwerbs einer Trainerassistenten-Lizenz oder C-Trainer-Ausbildung des Deutschen Tennis Bundes im Ausbildungszentrum Bad Salzdetfurth
  • Möglichkeit, Tennis als Oberstufen-Kurs und Abitur-Prüfungsfach im Sport-Leistungskurs und P5-Fach zu wählen
  • Schüler können Tennisunterricht als freiwilliges, soziales Werk im Internat geben
  • „Schnupperkurse“ und Aktionstage für Anfänger
  • Möglichkeit von Tenniscamps im Ausland
  • Material: Bälle, Schläger, Besaitung und weiteres Material sind über unsere Trainer zu beziehen bzw. werden gestellt.