Lernen-Internat-MINT

MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Wir am Internat Solling möchten das Interesse der Schüler auch für diese Disziplinen wecken und fördern. Wir verstehen die MINT-Förderung allerdings nicht nur als Talentschmiede und Sprungbrett für den Einstieg in einen lukrativen Beruf. Für uns ist eine solide naturwissenschaftliche Grundbildung auch Schlüssel zu einer konstruktiven Teilhabe an den Diskursen in unserer Gesellschaft. Unsere MINT-Förderung trägt auch zur Persönlichkeitsentwicklung bei, indem sie Eigenschaften wie Neugier und Präzision, Geduld und Objektivität, Selbstreflexion und Leistungsbereitschaft entwickeln hilft. Wir unterstützen kreative Talente, fördern eine Wettbewerbskultur und kooperieren mit Schulen, Forschungsinstituten, Universitäten, Hochschulen und Firmen der Region. Wir sind unseren Altschülern, die uns als Ratgeber, Mentoren und kritische Freunde dienen, eng verbunden, bilden unsere Lehrer fort und stellen eine exzellente Infrastruktur bereit, die großen und kleinen Forschern, Anfängern und Profis erlaubt, kreativ und neugierig zu sein.

In der Oberstufe bietet das Internat Solling durchgängig Grund- und Leistungskurse in allen Naturwissenschaften, einen Informatikkurs und zwei Seminarfächer (Nano-Physik und Life Science), in denen die Bearbeitung selbst gewählter Forschungsfragen im Vordergrund steht, an. In der Mittelstufe ermöglichen wir u.a. im Computer-Kompetenzkurs, im ECDL Kurs und dem Neigungsfach Technik/Robotik sowie der durch die Telekom-Stiftung geförderten Junior Ingenieur Akademie die Auseinandersetzung mit der digitalen Arbeitswelt. Abgerundet wird das Angebot durch die Möglichkeit zur Teilnahme an Wettbewerben (Mathe ohne Grenzen, Internationale Jugend Science Olympiade, Jugend forscht u.a.m.), Arbeitsgemeinschaften wie den Science Club, die Astronomie- oder Mathe AG, mehrtägige experimentelle MINT-Workshops und die „MINT-lectures“, eine Vortragsreihe mit hervorragenden Referenten, zu denen u.a. der Biophysiker und Nobelpreisträger Erwin Neher, der mit dem Otto-Hahn- und Erwin-Schödinger-Preis ausgezeichnete Biophysiker Gerhard Kraft oder die Göttinger Primatenforscherin Julia Fischer gehörten.
Seit 2015 ist das Internat Solling nun Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk des Vereins MINT-EC (www.mint-ec.de), dem zur Zeit über 310 der über 3000 deutschen Gymnasien angehören und Vergabestelle für das MINT-EC-Zertifikat. Dank der Unterstützung der Telekom-Stiftung bieten wir – in enger Kooperation mit Hochschulen und Unternehmen der Region – seit dem Schuljahr 2018/2019 die Junior Ingenieur Akademie in den Stufen 9 und 10 an (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Wir am Internat Solling möchten das Interesse der Schüler auch für diese Disziplinen wecken und fördern. Wir verstehen die MINT-Förderung allerdings nicht nur als Talentschmiede und Sprungbrett für den Einstieg in einen lukrativen Beruf. Für uns ist eine solide naturwissenschaftliche Grundbildung auch Schlüssel zu einer konstruktiven Teilhabe an den Diskursen in unserer Gesellschaft. Unsere MINT-Förderung trägt auch zur Persönlichkeitsentwicklung bei, indem sie Eigenschaften wie Neugier und Präzision, Geduld und Objektivität, Selbstreflexion und Leistungsbereitschaft entwickeln hilft. Wir unterstützen kreative Talente, fördern eine Wettbewerbskultur und kooperieren mit Schulen, Forschungsinstituten, Universitäten, Hochschulen und Firmen der Region. Wir sind unseren Altschülern, die uns als Ratgeber, Mentoren und kritische Freunde dienen, eng verbunden, bilden unsere Lehrer fort und stellen eine exzellente Infrastruktur bereit, die großen und kleinen Forschern, Anfängern und Profis erlaubt, kreativ und neugierig zu sein. 

In der Oberstufe bietet das Internat Solling durchgängig Grund- und Leistungskurse in allen Naturwissenschaften, einen Informatikkurs und zwei Seminarfächer (Nano-Physik und Life Science), in denen die Bearbeitung selbst gewählter Forschungsfragen im Vordergrund steht, an. In der Mittelstufe ermöglichen wir u.a. im Computer-Kompetenzkurs, im ECDL Kurs und dem Neigungsfach Technik/Robotik sowie der durch die Telekom-Stiftung geförderten Junior Ingenieur Akademie die Auseinandersetzung mit der digitalen Arbeitswelt. Abgerundet wird das Angebot durch die Möglichkeit zur Teilnahme an Wettbewerben (Mathe ohne Grenzen, Internationale Jugend Science Olympiade, Jugend forscht u.a.m.), Arbeitsgemeinschaften wie den Science Club, die Astronomie- oder Mathe AG, mehrtägige experimentelle MINT-Workshops und die „MINT-lectures“, eine Vortragsreihe mit hervorragenden Referenten, zu denen u.a. der Biophysiker und Nobelpreisträger Erwin Neher, der mit dem Otto-Hahn- und Erwin-Schödinger-Preis ausgezeichnete Biophysiker Gerhard Kraft oder die Göttinger Primatenforscherin Julia Fischer gehörten.

Seit 2015 ist das Internat Solling nun Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk des Vereins MINT-EC (www.mint-ec.de), dem zur Zeit über 310 der über 3000 deutschen Gymnasien angehören und Vergabestelle für das MINT-EC-Zertifikat. Dank der Unterstützung der Telekom-Stiftung bieten wir  – in enger Kooperation mit Hochschulen und Unternehmen der Region – seit dem Schuljahr 2018/2019 die Junior Ingenieur Akademie in den Stufen 9 und 10 an (https://bit.ly/2J8fd0KK). In dieser „Akademie“ werden ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen rund um energieeffizientes Bauen und Robotik bearbeitet.

Beratungstermin vereinbarenInfomaterial anfordern