Skip to content

GANZ PERSÖNLICH

DIE MENSCHEN IM UND UM DAS INTERNAT SOLLING

Schüler, Mitarbeiter, Eltern, Altschüler, Familie und Freunde – unser Internat ist ein mal fröhliches, mal anstrengendes, aber nie langweiliges Miteinander ganz unterschiedlicher Menschen. Diese Vielfalt soll sich Stück für Stück auch hier widerspiegeln. Alle Besucher laden wir zum Stöbern ein und freuen uns über Rückmeldungen. Alle, die zum Kosmos des Internat Solling gehören, laden wir ein, mitzumachen und diese Seite wachsen zu lassen.

Mitmachen?

Möchten Sie auch in diese Rubrik?
Dann melden Sie sich einfach bei uns per E-Mail  oder telefonisch unter 0 55 31-12 87-60.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.
Ihr Internat Solling Team

Timo Singer (LSH 1987 – 1995)

Bei mir gibt es kein „halbherzig“. Ich mache alles ganz und gar mit 100 % Fokus darauf, das jeweilige Ziel zu erreichen.
Weiter lesen ...

Danela Pietrek (LSH 1981 – 1982)

Nach meiner Geburt sagte mein Vater zum Standesbeamten: „Ich habe eine Tochter bekommen, und das ist etwas ganz Besonderes! Lassen Sie bitte das „i“ von „Daniela“ weg, denn das ist besonders!“ Das i verschwand aus meinem Namen und bietet bis heute eine charmante Fehlerquelle.
Weiter lesen ...

Dr. Andreas Buchinger (LSH 1959 – 1968)

Es stand für mich immer fest, dass ich in die Fußstapfen meines Großvaters und die meines Vaters treten würde, ich habe nicht eine Sekunde lang in eine andere Berufsrichtung gedacht.
Weiter lesen ...

Julia

Nur das Übernehmen von Eigenverantwortung kann zu Glück führen. Ich tue alles dafür, mir meine Träume zu erfüllen.
Weiter lesen ...

Hans-Henning Ginzel

Mein Leben hat eine ganze Weile auf der Überholspur stattgefunden. Getrieben von dem Wunsch nichts zu verpassen und möglichst viel zu erreichen, habe ich kaum nach links und rechts geschaut, sondern immer nur auf das jeweils aktuelle Ziel.
Weiter lesen ...

Marie-Gabriele von Massenbach

Singen bedeutet Freiheit für mich.
Weiter lesen ...

Peter Brödlau

Tu fac tua fortuna- ein jeder ist seines Glückes Schmied.
Weiter lesen ...

Karlheinz Fölsing (LSH 1968-1971)

Standhaftigkeit und ein gesundes Rechtsempfinden wurden mir von meiner Mutter in die Wiege gelegt, die für die damalige Zeit außergewöhnlich unabhängig war.
Weiter lesen ...

Elke Braadt (LSH 1968 – 1971)

Ich habe ein kleines Abend-Ritual. Am Ende eines jeden Tages überlege ich, was mir Schönes widerfahren ist und rufe mir in Erinnerung, von welch tollen und kostbaren Menschen ich umgeben bin.
Weiter lesen ...

Dr.med. Ute Braun-Munzinger (LSH 1968 – 1971)

Seit 35 Jahren leben wir nun schon in dem Niedersachsen-Haus, in dem bis Anfang der 30er Jahre meine Urgroßeltern zu Hause waren, in dem auch meine Großmutter Martha geboren wurde und bis zu ihrem 20. Lebensjahr gewohnt hat.
Weiter lesen ...

Dr. Jade López Aledo

Ich will mich verbessern. Immer.
Weiter lesen ...

Sören Brinkmann

Ich wollte mir schon immer die Welt erklären. Mithilfe meiner beiden Unterrichtsfächer gelingt mir dies ganz gut – die historische und die reale Welt erklären sich mir durch Geschichte, die fiktive durch Deutsch.
Weiter lesen ...