BG_foerderer
Skip to content

Slide Weiter

STIPENDIENSTIFTUNG

Wir möchten unsere Schule auch begabten Jugendlichen öffnen, deren Eltern die Kosten nicht tragen können. Schon von Beginn an wollte das Internat Solling, dass auch diese Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung vom ganzheitlichen Erziehungskonzept profitieren können. Doch umgekehrt bereichern auch sie die Schulgemeinschaft durch ihre besondere Leistungsbereitschaft und Motivation, ihr Engagement und ihre außer-
gewöhnliche soziale Kompetenz.

Um die Leistungsstipendien finanzieren und weiter erhöhen zu können, wurde 2007 die Stipendienstiftung gegründet. Diese wurde aus Spenden der ehemaligen Schüler, dem bisherigen Stipendienfonds, aufgebaut und wird stetig ausgebaut. Langfristig wollen wir mindestens 20 Stipendiaten ein jährliches Leistungsstipendium gewähren. Dafür wollen wir in den nächsten zehn Jahren einen Kapitalstock von sechs Millionen Euro schaffen – ein ehrgeiziges Ziel, das nur mit vereinten Kräften gelingen kann. Doch auch die regelmäßigen Kleinspenden sind in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung; sie fließen sofort in die Stipendien hinein. An dieser Stelle wollen wir daher auch für all die großen und kleinen Spenden danken, für den unermüdlichen Einsatz zahlreicher Helfer und den des Vorsitzenden des Fundraising-Kuratoriums, Horst-Otto Gerberding. Ohne sie ginge es nicht!

Alle Informationen rund um die Bewerbung finden Sie als PDF zum Download rechts neben diesem Text.

STIPENDIATEN

Wir sind stolz darauf, jährlich Stipendien vergeben zu können und danken allen Spendern, die das möglich machen. Da wir der Meinung sind, dass es eine große Auszeichnung ist, wollen wir an dieser Stelle die Kinder und Jugendlichen vorstellen, die wegen ihrer hervorragenden Leistungen durch ein Stipendium gefördert werden. Scrollen Sie nach unten, um unsere Stipendiaten kennenzulernen!

Lucia Borges Romero
Teneriffa (Spanien), Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 8

„Die Möglichkeit, ein Jahr lang am Solling lernen zu können, war eine der besten Erfahrungen, die ich je in meinem Leben gemacht habe. Hier zu sein, hat mich reifer gemacht, es war eine Herausforderung, zu lernen, auf eigenen Füßen zu stehen. Es hat mir die Chance gegeben, mich Problemen zu stellen, ohne jemanden aus meiner Familie oder Freunde aus Teneriffa um mich herum zu haben. Ich habe mein Deutsch sehr verbessert und vor allem habe ich Freunde aus der ganzen Welt gefunden, die mir hoffentlich ein Leben lang erhalten bleiben. Ich habe unglaubliche Momente erlebt, die ich nie vergessen werde, und das hat mich gelehrt und mir viele neue Dinge beigebracht. Die Lehrer sind sehr gut im Unterrichten und kümmern sich um dich die meisten Menschen sind offen, neue Menschen kennen zu lernen, und die Momente, die du machst, sind und werden einzigartig sein. Ich danke dem Internat Solling, dass es mich so sehr geprägt und dieses Jahr unvergesslich gemacht hat.“

Benjamin Brüggemann
Kassel, Stipendiat seit Sommer 2019, Klasse 11.3

„Ich hätte niemals gedacht, dass ich einmal eine solche Chance erhalten würde. Das Stipendium hat mich auf meinem Weg bestärkt und gibt mir die Gelegenheit, der Verwirklichung meiner persönlichen und beruflichen Träume und meinen Zielen einen großen Schritt näher zu kommen. Was mich am meisten beeindruckt, ist die Gemeinschaft des Internats. Hier kann ich Leben, Lernen, Freundschaft und Hobbies miteinander vereinbaren. Die Schule und das Internat bieten mir auf allen Gebieten des Lebens und Lernens unglaubliche Möglichkeiten. Ich bin dankbar, diese Chance zu haben und fühle mich unheimlich geehrt, Teil dieser Gemeinschaft sein zu dürfen..“

Emelie Ziegler
Köln, Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 12

„Ich hätte niemals gedacht, wie unterschiedlich das Schulleben vom Internat Solling zu einer „normalen“ Schule sein könnte. Das enge Zusammenleben, die tolle Lernatmosphäre und die individuelle, akademische Förderung des Internat Solling, haben mir verdeutlicht, was ich bisher verpasst habe.“

Natalie Preuss Hernández
Puebla (Mexiko), Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 10.1

„Als ich am Internat ankam, waren alle nett und offen mir gegenüber, ich habe mich gleich sehr wohl gefühlt. Hier im Internat gibt es viele Dinge und Menschen die mir sehr wichtig geworden sind. Aus diesem Grund bin ich sehr dankbar, ein Stipendium haben zu dürfen, denn ohne das Stipendium wäre ich wahrscheinlich nicht hier. Es bedeutet für mich, dass ich mich gut auf meine Zukunft vorbereiten kann, dass sich mir mehr Türen für eine bessere Zukunft öffnen. Hier habe ich meine Deutschkenntnisse verbessert, neue Freundschaften geschlossen und mir werden große Chancen und Möglichkeiten für meine Zukunft ermöglicht.“

Iulia-Carina Lupan-Caba
Bukarest (Rumänien), Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 12

„Durch das Internat Solling haben sich für mich zahlreiche Türen im Leben geöffnet. Zu einem fällt es mir viel leichter das Lernen und Reiten im Gleichgewicht zu halten, da beides für mich eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt und zum anderem habe ich die Gelegenheit Teil einer einzigartigen Gemeinschaft zu sein und dadurch Freundschaften fürs Leben zu knüpfen. Das Internat ist jetzt mein zweites Zuhause und hier sein zu dürfen ist ein Privileg, das Dank des Stipendiums möglich wurde.“

Emma Brüggler
Grünheide, Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 12

„Für mich bedeutet das Internat Solling Gemeinschaft, denn egal ob in Kursen, im Dialog mit Lehrern oder das Zeitverbringen mit Freunden und Mitschülern – das Gefühl von Einheit, Verständnis und Gemeinschaft begleitet einen. Dazu kommen die Chancen, welche man hier hat: Zukunftschancen, welche man an anderen Schulen nie hätte, dies liegt vor allem an den kleinen Klassen, sowie dem Netz an Beziehungen, welches man sich hier bereits aufbauen kann. Ich bin sicher, dass ich durch die Förderung am Internat Solling einen soliden Grundstein für mein zukünftiges Berufsleben gelegt habe und ich bin dankbar für diese Möglichkeit, welche mir durch die Stiftung gegeben wurde.“

Tristan Müller
Ilsede, Stipendiat seit Sommer 2019, Klasse 10.1

"Durch die zahlreichen Möglichkeiten der Alltagsgestaltung (z. B. durch Arbeitsgemeinschaften) und die gegenseitige Unterstützung innerhalb der großen Gemeinschaft des Internat Solling ist es ein Ort, an dem man sich wohlfühlt, sein kann wie man ist, seinen Interessen nachgehen und sich engagieren kann. Das Internat Solling schafft Grundlagen für die Zukunft, da man dort vorbereitet wird in einer Gemeinschaft zu leben und zu lernen. Ein solches Umfeld ist für mich ideal und ich bin dankbar für die Chance diese Schule besuchen zu können.."

Manon Mandernach
Völklingen, Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 12

"„Hiermit entscheide ich mich, einen Schritt zu gehen, der vielleicht meine Zukunft in eine andere Richtung leitet.“ So endete meine Bewerbung um das Solling-Stipendium vor gut einem Jahr. Zu diesem Zeitpunkt schien mir meine Zukunft noch so ungewiss. Doch meine Zeit im Internat hat mich gelehrt, was ich wirklich im Leben erreichen und für welche Werte ich kämpfen möchte. Das weiß ich sehr zu schätzen."

Elisa Kettler
Göttingen, Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 11.2

"Schon vom ersten Tag an, hat mir die Atmosphäre am Internat gefallen. Durch das Zusammenleben mit Schülern aus aller Welt und Lehrern, wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und ein besseres Lernklima ermöglicht."

Pablo De Maria Campos Sánchez
Mexico-City (Mexiko), Stipendiat seit Sommer 2019, Klasse 11.2

"Durch das Leben hier im Internat, habe ich die Chance bekommen, auf einem ganz anderen Level lernen zu können. Ich verbessere mein Deutsch und lerne die Kultur eines anderen Landes kennen."

Sarah Suilmann
Aachen, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Ich bin dankbar und freue mich, dass ich hier auf die Schule gehen kann und hier das Internatsleben kennenlernen darf. Für mich ist das Internat Solling eine große Chance. Man lernt Menschen aus aller Welt kennen und fühlt sich hier schnell wohl, weil alle super nett und offen miteinander umgehen."

Annemieke Mock
Hanau, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 11.3

"Das Stipendium öffnete mir die Tür aus dem normalen Alltag in eine neue Welt, in der Schule, Sport und Freundschaften groß geschrieben werden. Hier meine Schulzeit verbringen zu dürfen bedeutet für mich die Chance, bestmöglich auf mein weiteres Leben vorbereitet zu werden."

Katerina Manzanres Semmroth
Madrid (Spanien), Stipendiatin seit Sommer 2017, Klasse 12

"Sehr schnell habe ich mich in der großartigen Gemeinschaft des Internat Solling eingelebt. Das vielseitige Angebot ermöglicht es jedem Schüler, sich in seinen Lieblingsfächern und Arbeitsgemeinschaften weiterzuentwickeln."

Roberta Cassillas Schmill,
Mexiko City (Mexiko), Stipendiatin seit Sommer 2019, Klasse 11.3

"Wir, die Schüler des Internat Solling haben eine Gemeinsamkeit. Wir sind von zu Hause, von unserer Familie weggegangen und bilden hier eine neue Gemeinschaft, die sich wie eine große Familie anfühlt. Ich bin froh ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. ."

Clara Holtschke
Braunfels, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Im Internat fühlt man sich sofort aufgehoben und zu Hause, da sich alle untereinander kennen. Dadurch herrscht ein gutes Miteinander sowohl mit den Lehrern, als auch mit den Mitschülern. Dies ermöglicht ein effektives Lernen, weil jeder den anderen unterstützt."

Anne Margarete Hennings
Göttingen, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Seit dem ersten Tag gefällt mir die Überschaubarkeit des Lebens im Internat Solling mit seinem schönen Gleichtakt und mit der engen Lehrer-Schüler-Beziehung sehr. Für mich macht dies eine gute Lebens- und Lernatmosphäre aus. Die das LSH umgebende Natur tut außerdem gut."

Julian Geiger
Hörsel, Stipendiat seit Sommer 2017, Klasse 12

"Am Internat Solling wird der Einzelne nicht nur gefordert, sondern auch gefördert. So bietet sich mir die Möglichkeit, meine Kenntnisse im naturwissenschaftlichen Bereich zu vertiefen. Besonders schätze ich jedoch, dass ich mit Gleichaltrigen aus aller Welt gemeinsam leben und lernen kann."

Adam Bsiss
Karlsruhe, Stipendiat seit Sommer 2017, Klasse 12

"Eigentlich dachte ich, Stipendien wären Märchen, die man Schülern erzählt, um sie zu mehr Leistung zu motivieren. Doch inzwischen weiß ich es besser, denn es gibt sie tatsächlich, die Stipendien von Stiftungen wie der Dornier-Stiftung, die Jugendliche unterstützen und ihnen beim Erfüllen ihrer Träume, nämlich dem Besuch eines Internats, ermöglichen."

Luisa Bauhammer
Ellwangen, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 11.2

"Für mich ist es etwas ganz besonderes hier im Internat zu sein. Das Zusammenleben hier wird mich prägen, denn die Gemeinschaft hier ist ganz anders als auf meiner alten Schule. Hier habe ich so viele Chancen und Möglichkeiten, um mich zu entwickeln. Ich bin sehr dankbar."

Valeria Mosnoi
Chisinau (Moldavien), Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Als Stipendiatin am Internat Solling zu sein bedeutet für mich, ein weiteres geplantes Ziel erreicht zu haben. Das LSH gibt mir nicht nur die Chance meine Deutschkenntnisse zu verbessern und die Anpassungsschwierig­keiten in einem neuen Land zu überwinden, sondern auch die Möglichkeit in einer Gemeinschaft zu arbeiten, ein erfolgreiches Abitur machen zu können und die Selbsterziehung auf meine eigene Art und Weise zu verstehen."

Pelayo Hernadez de Rojas
Madrid (Spanien), Stipendiat seit Sommer 2018, Klasse 12

"Ich bin sehr dankbar, dass ich das Internat Solling dank eines Stipendiums besuchen zu können. Seit der ersten Sekunde habe ich mich komplett integriert gefühlt. Die Lehrer und Schüler verbreiten eine hervorragende Stimmung, in der man schulisch als auch außerschulisch in allen möglichen Aktivitäten motiviert und vor allem unterstützt wird. Die Schule bietet so viele Arbeitsgemeinschaften, Soziale Werke und außerschulische Aktivitäten, dass ich nur hoffen kann, Zeit zu haben um sie alle auszuprobieren."

Giada Gasparato
Verona (Italien), Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Als ich das Internat Solling entdeckte, dachte ich, dass das Erlangen eines Stipendiums dort nur in einem Film passieren kann. Aber dann ist es mir wirklich passiert. Dieses Stipendium bedeutet natürlich für mich, dass ich perfekt Deutsch lernen kann. Aber noch mehr ist es eine Möglichkeit, um eine Erfahrung zu machen, die am Anfang vielleicht schwierig ist, aber eine große Chance für meine Zukunft darstellt."

Juliane Logemann
Sickte, Stipendiatin seit Sommer 2018, Klasse 12

"Für mich ist das Internat Solling der perfekte Ort, um mich selbst zu entdecken und herauszufinden, wer ich bin und was ich einmal werden möchte. Außerdem bietet es mir die Möglichkeit meine vielseitigen Interessen zu verbinden. Es gibt ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen Sport, Naturwissenschaften und Sprachen, und die vielen hier vertretenen Kulturen bieten die Möglichkeit, Kontakte in der ganzen Welt zu knüpfen. All dies macht diesen Ort zu etwas Besonderem, denn er verhilft zu einem wunderschönen gemeinsamen Leben und Lernen. Daher bin ich sehr dankbar hier als Stipendiatin sein zu dürfen."

Ansprechpartner

Dr. Sofie Albert-Meisieck
Altschüler und Fundraising

Online- Spendenformular