elf-gruende
Skip to content

Slide Weiter

10 Gründe für ein Internat

Die Entscheidung für ein Internat fällt manchen Familien nicht leicht. Doch viele Gründe sprechen für den Besuch dieser besonderen Schulform, die zahlreiche Vorteile bietet und eine echte Chance darstellt. Die folgenden Vorzüge sollten alle Eltern, Kinder und Jugendlichen beachten, wenn sie auf der Suche nach einer weiterführenden Schule über den Besuch eines Internats nachdenken:

1. Leben und Lernen an einem Ort

Internatsschüler kennen keine langen Wege. Denn die Schüler leben und lernen das ganze Schuljahr an einem Ort. Anstatt täglich zu pendeln und viel Zeit in Bus oder Bahn zu verbringen, können Kinder ihre Zeit mit sinnvollen Tätigkeiten verbringen. So bleibt unseren Schülern im Internat Solling mehr Zeit für das Lernen und die Hausaufgaben sowie für vielfältige Freizeitaktivitäten

2. Ansprechbarkeit der Lehrer

Das gemeinsame Leben und Lernen im Internat Solling gibt Lehrern und Schülern die Möglichkeit, langfristig eine vertrauensvolle, familiäre Beziehung aufzubauen. Persönlichkeit und Leistungsniveau der einzelnen Schüler ergeben ein ganzheitliches Bild. Das erlaubt es unseren Lehrkräften, Stärken wahrzunehmen und Schüler mit sorgfältig abgestimmten, individuellen Angeboten didaktisch und pädagogisch im Lernen zu unterstützen. In der Zeit von der Unter- bis zum Abschluss der Oberstufe entstehen ertragreiche Beziehungen, die noch lange über die Schulzeit hinaus Bestand haben.

3. Optimale Förderung

Unsere „Neue Lernkultur“ bietet den Schülern neben dem klassischen Unterricht die Möglichkeit, an abwechslungsreichen Projekten teilzunehmen und besondere Fächer zu belegen. Im Fokus liegt dabei das Erlernen von Strukturen, Methoden und Strategien, um jungen Menschen die Fähigkeit zum eigenständigen und selbstverantwortlichen Lernen zu vermitteln.
Abläufe und Rituale prägen das Leben in der Schule am Solling und vermitteln jungen Schülern wie Jugendlichen Sicherheit und Halt. Sie geben dem Alltag eine verlässliche Struktur und sind fester Bestandteil unseres Zusammenlebens.

4. Kleine Lerngruppen geben dem Individuum Raum

In kleinen Klassen und Lerngruppen können sich die Schüler an unserem Gymnasium besonders gut in ihren ganz persönlichen, individuellen Eigenschaften entfalten. Unsere Lehrkräfte haben mehr Zeit für die Fragen und Belange jedes einzelnen Schülers ihrer Klasse und können darum besser auf deren besonderen Bedürfnisse in Sachen Bildung eingehen. Diese Art der individuellen Betreuung kann in der Regel gar nicht hoch genug geschätzt werden.

5. Gemeinschaftserfahrungen stärken soziale Kompetenzen

Das Leben in einer größeren Gemeinschaft fördert die Persönlichkeitsentwicklung und lässt soziale Kompetenzen wachsen. Wer verantwortungsvolle Aufgaben für die Gemeinschaft übernimmt, erfährt schnell wohltuende, wechselseitige Akzeptanz und Anerkennung. Das friedliche Miteinander in unserem Internats-Gymnasium ist geprägt von Respekt und Verständnis. Es verlangt einen Umgang, der die Wahrnehmung für die eigenen Bedürfnisse und die der anderen schärft. Dies wird vor allem durch unser Konzept der kleinen Wohngruppen gefördert. Diese bilden die Basis der Gemeinschaft an unserer Schule. Sie bestehen jeweils aus 8-12 Schülern, die alleine oder zu zweit in einem Zimmer wohnen.

6. Leben im internationalen Umfeld

Viele Schüler aus der näheren und weiteren Umgebung besuchen unser Gymnasium mit angeschlossenem Internat. Die meisten unserer Schüler kommen aber aus anderen Regionen Deutschlands und der ganzen Welt: aus Spanien, Brasilien, Kolumbien, Mexiko, China, Russland, Kasachstan sowie aus der Ukraine. Viele Nationalitäten leben und lernen so gemeinsam im Internat. Das Gespür für kulturelle Unterschiede und Besonderheiten spiegelt sich auch im Umgang miteinander nieder. Die kulturelle Vielfalt bietet nicht nur sprachlich immer wieder hoch inspirierende Reize, sie fördert auch die interkulturelle Kompetenz

7. Eine Gemeinschaft mit starkem Netzwerk

Viele Ehemalige haben auch nach ihrer Zeit auf unserer Internatsschule noch ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrer Schule. Als leistungsstarkes Netzwerk unterstützen und fördern viele Altschüler das Internat Solling erfolgreich. Mit ihrem umfangreichen Wissen, einem reichhaltigen Erfahrungsschatz und nützlichen Kontakten stehen sie gegenwärtigen Schülern und künftigen Absolventen zur Seite. Unsere Tradition ist darum nicht nur Quell eines guten Rufs, sondern eröffnet während und nach der Schulzeit viele besondere Möglichkeiten, die den Weg für eine erfolgreiche Karriere ebnen können.

8. Der Abstand vom Elternhaus als Chance

Mit der Entscheidung für den Besuch eines Internats ist auch klar, dass Eltern und Kinder im neuen Schuljahr nicht mehr so viel Zeit miteinander verbringen werden wie bisher. Sich an diesen Gedanken zu gewöhnen, fällt vielen schwer. Doch wenn Eltern und Kinder die Entscheidung für ein Internat gemeinsam treffen und tragen, kann die Beziehung zwischen ihnen davon auch profitieren. Gerade die räumliche Distanz zum eigenen Zuhause kann eine echte Gelegenheit sein. Sie intensiviert die Zeit, die Familien zusammen verbringen können, befreit sie von Problemen des Alltags und lässt Kinder sowie Jugendliche selbstständiger werden.

9. Freizeitangebote und Hobbys

Wir bieten Mädchen und Jungs eine breite Auswahl an Hobbys und Freizeitaktivitäten. Seien es Sportarten wie Fußball oder Reiten, verschiedene Exkursionen, Angebote rund um Musik, Kunst und Kultur, soziale Projekte oder die praktische Beschäftigung mit Technik und Handwerk. Hobbys erlauben es Ihrem Kind, auch in nicht schulischen Bereichen ein besonderes Können zu entwickeln. Dies fördert das Selbstbewusstsein und bietet eine willkommene und wertvolle Abwechslung zum Lernalltag. Viele unserer Freizeitaktivitäten fördern zudem soziale Kompetenzen wie die Teamfähigkeit und geben Gelegenheit dazu, die eigenen Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln.

10. Freundschaften für‘s Leben

Unsere Schüler lernen im Miteinander gegenseitige Rücksichtnahme und den Wert der Gemeinschaft kennen. Sie lernen und essen nicht nur zusammen, ihre Erfahrungen gehen weit darüber hinaus. Sie teilen sich eine Unterkunft und erleben ihren Alltag gemeinsam, unterstützen sich gegenseitig und stehen anderen mit Ratschlägen zur Seite. Sie haben Interessen und Hobbys, die sie zusammenführen, und sie diskutieren auch abseits des Unterrichts über die Themen des Tages und die großen Fragen des Lebens. Nach der Schule oder am Wochenende haben sie gemeinsam Spaß, um abzuschalten oder neue Dinge auszuprobieren. Die Erfahrungen, die sie bei all dem teilen, schweißen zusammen und lassen echte Freundschaften für‘s Leben entstehen.

FRAGEN?
TERMIN VEREINBAREN?

Telefon:  0 55 31-12 87-0
E-Mail:     info@internatsolling.de

Wie Sie sehen, hat das Leben im Internat Vieles zu bieten. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie mehr Informationen benötigen oder uns einmal besuchen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Telefon:  0 55 31-12 87-0
E-Mail:     info@internatsolling.de