Fussball im Internat Solling

Albert Camus hat mal gesagt: „Was ich schließlich am sichersten über Moral und Verantwortung weiß, verdanke ich dem Fussball.“

Ein paar einfache Grundregeln, die weltweit dieselben sind, ein Ball und schon steckt man mitten in einem hoch dynamischen, kraftvollen und gleichzeitig taktisch wie technisch anspruchsvollen Kampfspiel mit offenem Ausgang. Ein hochklassiges Spiel lebt von gekonnten Einzelaktionen, braucht aber ebenso die Leistung der Mannschaft.

Und so erfreut sich auch am Internat Solling Deutschlands Sportart Nr. 1 allergrößter Beliebtheit: Jungs und Mädchen, groß und klein, Lehrer und Lehrerinnen, im Unterricht und in der Freizeit – der Fussball rollt und ist aus unserem Internatsleben nicht wegzudenken.

Internat Solling Fussball Sport 3
Im Unterricht wird die Sportart in der Unter- und Mittelstufe immer wieder thematisiert, um die Ballmotorik zu schulen, Teamgeist zu entwickeln und das Einhalten von Regeln und Fair Play zu üben. In der Oberstufe wird Fussball angeboten, um Techniken zu verfeinern und Bewegungsanalysen zu erlernen, sportartspezifische konditionelle Merkmale wie Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer zu trainieren und auch um einzel- oder mannschaftstaktische Maßnahmen einzuüben. Es kann auch im Abitur als P1- oder P5-Prüfung gewählt werden.

Im Freizeitbereich gibt es eine Unter- und Mittelstufen-Mannschaft und eine eigene Mädchenfußball-AG, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Oberstufenschüler werden von einem erfahrenen Trainer des örtlichen Fußballvereins in Kooperation mit einem Internatslehrer trainiert. Natürlich nehmen wir als „Sportinternat“ auch an Fußballturnieren der Region teil und treten gegen andere Internate an.




 

Fussball am Internat Solling

  • Fussball im Sport- Unterricht
  • Fussball im Abitur
  • Fussball als Arbeitsgemeinschaft im Freizeitbereich
  • Fussball für Mädchen
  • Fussballturniere
  • Fussball-Workshop