Julia

Ich möchte später zwei Kinder adoptieren.
Natürlich weiß ich, dass die Schwangerschaft und das Durchleben einer Geburt eine besondere Bindung schaffen, jedoch denke ich auch, dass Liebe aus gemeinsamen Erfahrungen erwächst und ein Kind wird immer denjenigen als „Mama“ oder „Papa“ empfinden, der Kinderkrankheiten, Pubertät und Liebeskummer mit ihm durchlebt hat.

Continue reading

Janine Subgang

Die Dinge, die wir tun, werden erst durch die Bedeutung, die wir ihnen geben und die Zeit, die wir in sie investieren, wertvoll; nicht dadurch, dass wir sie einfach machen. Wir sind es, die ihnen als Subjekte einen Wert verschaffen – und so ist es selten erfüllend, 1000 Dinge eben mal schnell zu machen, nur um sie auf der Vita zu haben.

Continue reading

Martin Wortmann

Schon als Kind habe ich gerne Pläne und Tabellen gemacht – als Junge habe ich ganze Fußball-Weltmeisterschaften komplett alleine bestritten! Ein im Garten aufgestellter Stuhl diente als Tor und ich habe abwechselnd für die konkurrierenden Länder geschossen.

Continue reading

Daniel Hopkins (LSH 1992 – 1995)

„Aus dem Hopkins wird doch nie was“, wird früher so mancher Wegbegleiter im LSH gedacht haben. Ich hoffe sehr, ich habe jene Skeptiker schon früh eines Besseren belehren können. Ich führte und führe immer noch ein sehr spannendes und bewegtes Leben.

Continue reading

Karl

Es gibt da so ein Gedankenspiel, das ich gerne durchspiele: Ich stelle mir meine Hochzeitstafel vor, an der alle meiner engsten Freunde Platz haben werden. Menschen, die aus der ganzen Welt angereist sind, um mit mir diesen Tag zu feiern.

Continue reading

Hannah Mackenroth

Ich glaube, der Zufall ist allem voraus. Es ja gibt unzählige Faktoren im Leben, die man nicht beeinflussen kann, so dass es am Ende fast immer der Zufall war (auch wenn man die Illusion hatte, der Entscheidende gewesen zu sein).

Continue reading

Klaus Busch

Schon als Kind hat mich am Protagonisten meines Lieblingsbuches fasziniert, dass er für alles Verständnis hatte und still in sich ruhte. Alles aufgeblasene, laute und nicht reflektierte nervt mich.

Continue reading

Nora Enning

Meine Zwillingsschwester ist meine engste Vertraute und mein ärgster Feind. Wir waren echte „Hardcore-Zwillinge“ – dieselbe Kleidung, die gleichen Hobbys, gemeinsamer Freundeskreis, gemeinsames Zimmer.

Continue reading

Leo

Meines Erachtens ist Lebenszweck, neue Sachen zu finden und zu lernen. So suche ich für mich jede Woche etwas Neues. Ein neues Literatur – Genre, ein neues Wissensgebiet…

Continue reading