Hartmut Singer

Seit Mai 1979 bin ich Mathelehrer am LSH, mit dem ich mich sehr verbunden fühle, mehr aber noch mit den Schülern des LSH: Ihnen zum Beispiel die Binomischen Formeln, die p-q-Formel und die Normalenform einer Ebene beizubringen, ihnen zu vermitteln, dass Mathematik kein Hexenwerk ist, sondern das Matheunterricht Spaß bringen kann, ist und war immer mein Anliegen.

Lies weiter

Luca

Ich glaube, wenn man sich auf den anderen Menschen einlässt und bereit ist, die eigene Komfortzone zu verlassen, um dem anderen entgegenzukommen, dann funktioniert sowohl eine Liebes-, als auch eine freundschaftliche Beziehung.

Lies weiter

Dr. Nina Kluckow

Nach 4 Jahren habe ich im Jahr 2003 das Landschulheim am Solling mit dem Abitur verlassen. Ich wusste lange Zeit nicht, was ich beruflich machen möchte und habe daher einige Praktika in verschiedenen Bereichen absolviert (Filmproduktion, Immobilienbranche, ZDF morgenmagazin, Mercedes, etc.) und mich dann entschlossen, Wirtschaftspsychologie in Heidelberg (Diplom) und Human Resources (HR) Management in Halle an der Saale (MSc und PhD) zu studieren.

Lies weiter

Ana

Meine Eltern leben in Spanien und wollen meinem Zwillingsbruder Max und mir die Möglichkeit geben, im deutschen Schulsystem Abitur zu machen. Da meine Mutter aus Holzminden stammt und auch meine Oma hier wohnt, haben wir uns für das LSH entschieden.

Lies weiter

Anna Weil

Mein Start am Internat Solling lag innerhalb einer komplett verrückten Woche: Mein Mann und ich sind hier eingezogen, haben geheiratet, und drei Tage nach unserer Hochzeit hat das Schuljahr begonnen!

Lies weiter

Max

Aufgewachsen bin ich in Spanien, nun ermöglichen meine Eltern meiner Schwester und mir das deutsche Abitur am Internat Solling.

Lies weiter

Sandra Amelsberg

In den 24 Jahren, die ich nun hier bin, konnte ich an so manch einer Entwicklung, Umstellung und Verschönerung teilhaben. 
Meine Funktion als Leiterin der Hauswirtschaft ist die einer Schnittstelle, an der alles Mögliche zusammen kommt und von wo alles Mögliche ausgeht-bei all dem Trubel sollte man immer noch lachen können und schwierige Situationen mit Humor nehmen!

Lies weiter

Matthias Ole Völke

Das ist schon untypisch: Ein Chirurg, der sich mit Landwirtschaft beschäftigt und sogar Mitglied in einem Landwirtsclub ist.  

Lies weiter

Carsten Schneider

Ich bin wohl das, was man gemeinhin als „Plattennerd“ oder „Cratedigger“ bezeichnet. Ich sammle altes und neues Vinyl hauptsächlich aus den Bereichen Jazz, Funk, Soul, Hip Hop, Krautrock und Early Electronics und genieße dann den alten analogen Sound aus den 60er/70er Jahren.

Lies weiter

Maya

Manche meiner Freunde können nicht ganz nachvollziehen, warum ich so unbedingt in ein Internat will, zumal ich mich mit meinen Eltern und Geschwistern wirklich gut verstehe.

Lies weiter